FANDOM


Kurzinfo
Titel: Der doppelte Professor
Originaltitel: Double cross
Produktionscode: n/a
Episodenindex 3x02
Erstausstrahlung (DE): n/a
Erstausstrahlung (USA): n/a
Wichtige Episode? nein

Die Slider landen in einer Welt der erschöpften Ressourcen und treffen auf Quinns böse Doppelgängerin Logan Saint Claire. Diese verfügt über ein eigenes Slide-Gerät und möchte damit andere Welten ausbeuten. Als die Slider ihr auf die Spur kommen, wird Wade entführt. Ganz knapp finden die Slider jedoch wieder zusammen und verlassen die Welt.

Inhalt Bearbeiten

Die Slider landen in einem Tunnel und fragen sich, wo sie sich befinden. Als sich ein Zug ihnen nähert, merken sie, dass sie sich in einem U-Bahntunnel befinden. Eine ausweglose Situation... Jedoch hält der Zug kurz vor ihnen an und eine Stimme teilt mit, dass der Strom in diesem Sektor für 30 Minuten abgestellt sein wird.

Nach diesem Erlebnis können die Slider also sicher die Stadt betreten, die ihnen schnell als San Angelos vorgestellt wird.

Ein Rolls Royce fährt hervor, was in dieser Welt sehr ungewohnt zu sein scheint, da sich kein Normalsterblicher überhaupt ein Auto leisten kann. Die aus dem Wagen aussteigende Frau stellt sich als Monique vor, die ein großer Fan des Crying Man ist. Sie lädt Rembrandt zu sich in ihren Wohnsitz und zum Essen in einem fünf Sterne Restaurant ein. Dieser stimmt nach kurzer Absprache mit den anderen zu, da der nächste Slide erst 32 Stunden später stattfindet.

Nachdem sich Rembrandt abgemeldet hat, tauchen plötzlich Motorräder mit maskierten Fahrern auf, die den Rest des Teams nun verfolgen. Die versuchte Flucht gelingt nicht, da eine Sackgasse den weiteren Fluchtweg versperrt. Eine Frau stellt sich als Logan Saint Claire vor und entschuldigt sich für die Aufregung. Sie erkennt Arturo wieder, da sein Doppelgänger mit ihr bekannt ist.

Arturo, Quinn und Wade begleiten Logan in die Gebäude der Firma Prototronics, für die sie arbeitet. Dabei klärt sie die Slider über das Tätigkeitsfeld des Unternehmens auf: Die kommerzielle Nutzung der Slide-Technologie. Bei einem angeblichen Unfall sei der Doppelgänger Arturos getötet worden.

Nach einem Scan der Wärmeprofile durch einen Bio-Thermo-Sensor zu Sicherheitszwecken zeigt Logan, dass ihre Technologie des Slidens noch nicht korrekt funktioniert: Ein sich öffnender Wirbel bringt einen verbrannten Gegenstand zurück. Das selbe Schicksal soll auch Arturos Doppelgänger vor zwei Tagen ereilt haben.

Währenddessen vergnügt sich Rembrandt bei einem Essen mit seiner neuen Freundin Monique und erfährt, dass ihr Vater durch die Erfindung der papierlosen Toilette reich wurde.

Die Sicherheitsleute von Prototronics entdecken, dass Quinn und Logan das selbe Wärmeprofil aufweisen. Dies bedeutet, dass Logan eine Doppelgängerin Quinns ist. Logan wird befohlen, sich mit dieser Tatsache Quinn zum Bleiben und Helfen zu überreden.

Davon völlig unwissend versucht Quinn, die Heimatkoordinaten zu finden, indem er die gesammelten Daten mit der der Firma vergleicht. Wade und Arturo lassen Quinn mit Logan alleine und suchen das Dominion Hotel auf.

Im Hotel erfährt Arturo durch einen Bediensteten, der seinen Doppelgänger kannte, dass sein Doppelgänger eine Frau hatte und diese mit Logan betrog. Somit hatte Logan gelogen, dass sie Arturo nicht näher kannte. Der Professor ist nun sicher, dass die Firma etwas vertuscht.

Derweil befindet sich Rembrandt im Wohnsitz von Monique. Sie führt ihn in sein "Zimmer", einen Raum, der mit zahlreichen Artefakten des Crying Man ausgestattet war. Rembrandt wird nun etwas mulmig.

Logan erklärt währenddessen Quinn, was sie vor hat: Sie möchte eine möglichst große Fracht durch den Wirbel schicken. Sie öffnet einen solchen Wirbel. Jedoch ist dieser so groß, dass er droht, die beiden hineinzuziehen. Quinn gelingt es gerade noch, den Wirbel zu deaktivieren. Die beiden beschließen darauf, erst einmal eine Pause zu machen.

Datei:GoldenGateBridge Zug.jpg
Wade und Arturo treffen auf Mrs Arturo. Sie bestätigt den Verdacht, dass die Firma lügt, da sie selbst ebenfalls nicht an einen Unfall beim Tod ihres Mannes glaubt. Wade und Arturo beschließen daraufhin Nachforschungen anzustellen. Dazu lenkt der Professor den Wachmann ab, unter dem Vorwand, dass er das Büro seines Doppelgängers betreten möchte. Wade setzt sich währenddessen an den Computer des Wachmannes, knackt das Sicherheitssystem und erfährt durch ein Video, dass Logan den Doppelgänger Arturos getötet hatte. Sie ruft den Professor, der sich mit dem Wachmann noch im Büro befindet, an und teilt ihm dies mit. Allerdings wird sie erwischt und entführt.
Datei:Arturo Mrs Arturo.jpg
Den Abend verbringen Quinn und Logan zusammen in einem Restaurant und kommen sich näher. Logan küsst ihn und bittet ihn, bei ihr zu bleiben.

Vor dem Hotel treffen sich Quinn und Arturo. Dieser klärt Quinn über Wades Entführung auf und teilt ihm sein Misstrauen gegenüber Logan mit. Allerdings zweifelt Quinn daran, dass Logan so etwas tun könnte. Im selben Moment erscheint Wade, die sich allerdings merkwürdig und genervt benimmt.

Rembrandt entschließt sich Monique zu verlassen, da sie ihn mit ihren Heiratsplänen völlig überwältigt hat. Schon die Nacht verbrachte er allein. Monique bittet ihn um ein Abschiedslied und während er singt betritt ihr Verlobter, Michael, das Haus. Völlig überrascht muss Rembrandt nun Hals-über-Kopf fliehen, da Michael nicht sehr erfreut über seinen Anblick ist.

Mrs Arturo wird über den Tod ihres Mannes aufgeklärt. Sie wundert sich nicht, da sie wusste, dass ihr Mann nicht einverstanden mit der Firmenpolitik war. Diese sah nämlich die Invasion und Ausbeutung anderer Welten vor. Auf einer Video-Disc ist ein Beweis für dieses Vorgehen der Firma zu finden.

Ein unfreundlicher und falscher Kommentar von Wade bringt den Professor darauf, dass die echte Wade immer noch gefangen ist und dass er es jetzt mit einer Doppelgängerin von Wade zu tun hat. Er entlarvt sie und teilt dies Quinn mit. Sie beschließen, sich die Video-Disc mit dem Beweismaterial zu beschaffen und gegen die echte Wade zu tauschen.

Rembrandt versucht derweil, zurück zu den anderen zu gelangen. Da er sich eine Zugfahrt nicht leisten kann, klettert er auf das Zugdach, um als blinder Passagier zu fahren. Sein Gurt rettet ihm das Leben, da er ohne vom Zug gefallen wäre.

Arturo findet die Disc, die sein Doppelgänger in seiner Verdienstmedaille für wissenschaftliche Leistungen versteckt hatte. Er und Quinn werden auf dem Rückweg von Logan aufgehalten. Sie verlangt die Rückgabe der Disc. Zudem klärt sie Quinn darüber auf, dass sie ihr Doppelgänger ist. Arturo beginnt die Schlägerei. Dabei wird ausversehen der Timer ausgelöst, der Arturo verschwinden lässt. Quinn kann nicht glauben, dass ein Doppelgänge von ihm eine solch finstere Seite haben kann. Quinn löscht die Datenbank des Computers, obwohl dieser die Heimatkoordinaten finden konnte. Zuvor konnte Quinn durch die Anzeige eines offenen Wurmlochs erkennen, dass der Professor wieder zurückgekehrt ist.

Arturo schlägt eine Sicherheitskraft nieder und nimmt dessen Waffe. Er befreit Quinn und Wade, die kurz zuvor zu Quinn gebracht wurde. Das Team verlässt das Gelände und begibt sich zum Dominion. Dort angekommen warten sie auf den Slide. Logan versucht in das Hotel zu gelangen, wird jedoch durch einen planmäßigen Stromausfall daran gehindert.

Die Slider landen in der nächsten Welt in Los Angelos, da Logan die Geographiespektrumsstabilisatoren vertauscht hatte. In Zukunft werden die Slider immer zwischen San Francisco und Los Angelos landen (400 Meilen Radius).

Logan gelingt es, den Slider zu folgen und fordert die Wiedereintrittskoordinaten, damit gefahrlose Slides für sie und die Firma möglich werden. Wird ihre Forderung nicht erfüllt, so droht sie mit dem Tod von Wade, auf die sie eine Waffe gerichtet hat. Quinn öffnet für sie ein Wurmloch, das sie durch die starke Anziehungskraft hineinzieht. Quinn hatte den Timer zuvor auf andere Koordinaten programmiet, sodass sie - wie die Slider - nur noch ziellos sliden kann.

Doppelgänger Bearbeiten

Auffälligkeiten/Besonderes Bearbeiten

  • Das Gebäude der Firma Prototronics ist das Tillman Water Reclamation Plant, das auch als Sternenflottenhauptquartier in Star Trek genutzt wird.
  • Das Dominion ist ein riesiges Hotel (anders als in vielen anderen Episoden)
  • Ab dieser Episode landen die Slider nicht mehr ausschließlich in San Francisco, sondern immer zwischen San Francisco und Los Angelos

Episodenleiste Bearbeiten

Vorherige Staffel Staffel 3 Nächste Staffel
3x01 3x02 3x03 3x04 3x05 3x06 3x07 3x08 3x09 3x10 3x11 3x12 3x13
3x14 3x15 3x16 3x17 3x18 3x19 3x20 3x21 3x22 3x23 3x24 3x25

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki