Fandom

Sliders Wiki

Quinn Mallory

207Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Steckbrief
Name: Quinn Mallory
Geschlecht: männlich
Alter: n/a
Rasse: Mensch
Schauspieler: Jerry O'Connell

Quinn Mallory ist der Erfinder des Timers.

Leben vor dem Slide Bearbeiten

Vor dem Sliden war Quinn Student an der Universität von Kalifornien und besuchte Professor Arturos Vorlesungen zum Thema Relativistische Quantensprungkosmologie, da er an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen sehr interessiert ist.

Nebenbei verdiente er sich durch einen Nebenjob im Doppler Computer Superstore Geld dazu. Diese Arbeitsstelle nahm er allerdings nicht sehr ernst, da er meist zu spät zur Arbeit erschien, was ihn auch schon mehrmals beinahe den Job gekostet hätte. Eine Freundin von ihm, Wade Wells, arbeitete ebenfalls in diesem Geschäft als Beraterin.

Quinn lebte etwas zurückgezogen und arbeitete meist in seinem Keller an einem Antischwerkraftgerät, das jedoch nicht die Schwerkraft überwinden, sondern ein Wurmloch in andere Parallelwelten öffnen kann.

Kindheit Bearbeiten

Quinns Kindheit war geprägt vom Tod seines Vaters, der bei einem Verkehrsunfall sein Leben verloren hatte. Damit nicht genug verlor Quinn seinen Hund, da dieser weglief und nicht wiedergefunden werden konnte. In der Schule fristete er ein Leben als Außenseiter, der als Schwächling und Streber verachtet wurde. Dies mag auch dadurch geschehen sein, da er bereits zwei Klassen übersprungen hatte.

Doppelgänger Bearbeiten

  • In Episode 1x01 - Pilotfilm trifft Quinn auf seinen ersten Doppelgänger. Dieser scheint fast identisch mit unserem Quinn zu sein, nur dass er schon früher sliden konnte und etwas frecher zu sein scheint.
  • In der merkwürdigen Welt existiert ebenfalls ein Quinn, der unserem sehr ähnlich zu sein scheint.
  • In der Welt, auf der Quinns Vater lebt, gibt es auch einen Quinn, der sich lange in seinem Keller aufhält.
  • In der Eiswelt sieht man ein Familienfoto, auf dem Quinn eine Schwester und einen Hund hat.
  • In der Welt der Hexenmeister schuf sich Quinn ein großes Wirtschaftsimperium und trat selbst als mysteriöser "Hexenmeister" auf.
  • In der Welt der fünfziger Jahre wollte Quinn ebenfalls eine Slide-Maschine entwickeln, was ihm allerdings wegen der rückständigen Technologie nicht gelungen ist. Er verstarb an einer grassierenden Seuche, für die es auf unserer Welt bereits Heilmittel gibt.
  • In der Welt der erschöpften Ressourcen ist Quinns Doppelgänger eine Frau namens Logan Saint Claire.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki